Startseite > Blog > Safari für Windows funktioniert endlich

Safari für Windows funktioniert endlich

In meinem Beitrag “Final Safari 3.1 für Windows veröffentlicht” hatte ich darüber berichtet, dass ich den Browser Safari 3.1 für Windows von Apple auf meinen PC zwar installieren konnte, dieser aber nicht startete. :-(

Einige Wochen später versuchte ich auch den Browser auf meinem Notebook zu installieren. Und siehe da: Dort lässt er sich auch starten und funktioniert er. :-?

Nach dem Einsatz von CCleaner installierte ich nochmals den Browser Safari für Windows auf meinem PC. Und Überraschung: Nun läuft er auch dort. Die Ladezeit dieses Browsers lässt zwar zu wünschen übrig und die schlechte Schriftenglättung schreit geradezu nach einer Nachbesserung durch die Entwickler, aber immerhin funktioniert er nun endlich auf meinem PC. Damit steht einer künftigen Kontrolle meiner Webseiten während deren Erstellung bzw. Pflege auch hinsichtlich ihrer Darstellung im Browser Safari für Windows nichts mehr im Wege. :-)

Tipp zur Installation des Browsers: Wenn man den Haken bei “Newsletter bestellen” rausmacht, muss man auch keine E-Mail-Adresse angeben. Darüber hinaus empfehle ich auf den zusätzlich angebotenen Apple-Installer zu verzichten, da der nur ständig versucht einem iTunes und QuickTimes unterzujubeln!

2 Kommentare

  1. Safari-Surfer sagt:

    Apple-Installer (Apples Softwareaktualisierung für Windows) versucht nichts unterzujubeln, sondern es ist die klar deffinierte Aufgabe dieses Programms auch auf andere (neue/nicht installierte) Apple Software hinzuweisen. Das steht auch in der Erklärung zu seiner Funktion. (Die sollte man bei jedem Programm lesen bevor man es installiert!) Wer das nicht möchte der braucht sich dieses Programm auch nicht zu installieren, da die einzelnen Programm selbst sehr gut auf verfügbare Updates hinweisen können.

  2. Dieter sagt:

    “Unterjubeln” war zugegebenermaßen flapsig formuliert.
    Gleichwohl empfinde ich das so, da in vielen Bereichen wie etwa der Bestätigung, dass man einen Newsletter bestellen will oder AGBs gelesen hat, der Haken selbst gesetzt werden muss.
    Danke für den Hinweis darauf, dass die einzelnen Programme selbst sehr gut auf verfügbare Updates hinweisen können. Der Apple-Installer ist damit für mich nicht nur nervig, sondern auch völlig überflüssig und verzichtbar.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Mailadresse bleibt geheim. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Kommentare prüfe ich grundsätzlich vor einem Freischalten!
Ich bitte um Verständnis für diese Spamschutz-Maßnahme.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Webseite veröffentlicht am Dienstag, den 6. Mai 2008, um 22:42 Uhr,
zuletzt geändert am Freitag, den 14. Januar 2011, um 23:02 Uhr.
Tags: , , ,


Statistik: 72 Seiten, 346 Blogartikel, 1.068 Schlagworte, 1.296 Kommentare, 143 Feedleser.
© 2002 - 2014 | WordPress - Mein Layout basiert auf YAML und wird durch Xtreme One angetrieben.