Startseite > Computer > Website > Webdesign

Webdesign

Der Begriff Webdesign umfasst die Gestaltung, den Aufbau und die Nutzerführung von Webseiten. Insoweit sei auch auf SelfHTML als die wohl bekannteste Referenz für das Erstellen von HTML-Webseiten hingewiesen. Weiterhin sei darauf hingewiesen, dass Frames und Tabellenlayouts nicht mehr dem Stand der Technik entsprechen und mehr sowie gewichtigere Nach- denn Vorteile beinhalten. Gute Erläuterungen hierzu enthalten:

Zum Gestalten von Webseiten sollte man Cascading Style Sheets (CSS) verwenden.

Erste Anhaltspunkte über die Qualität sowie für eine unabhängige Bewertung einer Website können der Qualidator und Seitwert geben. Vorsorglich aber der Hinweis, dass es sich hierbei um automatisierte Bewertungen handelt, deren Auswahl und Gewichtung subjektiv und standardisiert sind. Wenn Du das bedenkst und berücksichtigst, können die Bewertungsergebnisse für die Verbesserung oder Überarbeitung (Relaunch) Deiner Website hilfreich sein. Hier mal zur Info die Bewertungsergebnisse für die ersten fünf Webseiten dieser Website (Qualidator) beziehungsweise die Startseite (Seitwert):

Qualität durch qualidator.com überwacht Seitwert

Darüber hinaus finde ich für das Thema Webdesign die nachfolgend genannten Webseiten besonders hilfreich (alphabetisch sortiert).


Barrierefreies Webdesign

Auf der Seite Barrierefreies Webdesign gibt es jede Menge Infos zu was?

Richtig: Barrierefreies Webdesign.


Best Viewed von Dr. Joachim Wiesemann

Auf der Seite Bestviewed.de geht es um

  • gutes Webdesign,
  • Usability (Benutzbarkeit) und
  • Accessibility (Zugänglichkeit)

mit HTML und CSS.

Grafik für Bestviewed.de


CSS 4 You

CSS4You ist eine nahezu komplette CSS-Referenz auf deutsch – ergänzt durch etliche Tipps, Tricks und andere Referenzen wie z.B. einer umfangreichen Tabelle mit den CSS-Browserkompatibilitäten.

Für Anfänger ist zunächst der dortige CSS-Workshop empfehlenswert. Dort werden die Grundlagen Schritt für Schritt dargestellt.

Sehr praktisch ist auch, dass die Website zudem als ZIP-Datei heruntergeladen, entpackt und dann Offline im Browser gelesen werden kann.

Link auf CSS 4 You


CSS Hilfe

CSS Hilfe ist ein Wegweiser durch das CSS Web. Hier setzt sich das Team von Manuela Hoffmann, Björn Seibert und Jens Grochtdreis für standardkonforme Webseiten ein.

CSS Hilfe besteht derzeit aus Einträgen, Kommentaren und Pings zum Thema standardkonformes Webdesign.

Link auf CSS Hilfe


Dr. Web

Dr. Web ist eine nützliche Internetseite um sich Anregungen für ein gutes Webdesign zu holen. Die Website wurde zwar eingestellt, ist aber erfreulicherweise als Archiv weiter zugänglich.

Banner von Dr. Web


Einfach für Alle

Einfach für Alle ist eine gute Anlaufstelle um sich über das Thema Barrierefreiheit (= Zugänglichkeit) und die Möglichkeiten derer Umsetzung zu informieren.


Einführung in XHTML, CSS und Webdesign von Michael Jendryschik

Michael Jendryschik betreibt die Website jendryschik.de.

Dort ist eine umfangreiche Artikelsammlung zum Thema Webentwicklung sowie die Online-Version zu seinem lesenswerten Buch mit dem Titel Einführung in XHTML, CSS und Webdesign zu finden.
[amtap book:isbn=3827327393]


Meiert

Jens Meiert stellt auf seiner Website kostenlos Artikel zu Webdesign, Barrierefreiheit, Usability sowie verwandte Themengebiete bereit.


Patrick Wagner

Patrick Wagner hat viele verschiedene Webseiten und Themen zu bieten. Unter anderem ebenfalls zum Webdesign. Insbesondere folgende Themen werden von ihm angeboten:

  • Eine Einführung in HTML (HTML-Grundlagen)
  • Eine Einführung in Cascading Style Sheets (CSS)
  • Tipps für die Praxis

Banner von Patrick Wagner


PlanetHTML

Bei PlanetHTML gibt es kostenlose Tutorials zu HTML und CSS. Ferner findet man dort Artikel zu HTML, CSS, Webdesign und Vorlagen für Webseiten.

PlanetHTML-Banner


SelfHTML

Eine gute Referenz für HTML-Code ist das unter http://de.selfhtml.org online verfügbare HTML-Kompendium von Stefan Münz. Dieses kann zudem als ZIP-Datei heruntergeladen, entpackt und dann Offline im Browser gelesen werden.

Zudem werden dort in dem Bereich Software viele Editoren zum Erstellen einer Homepage vorgestellt. Nicht erwähnt ist dort jedoch Netobjects Fusion (NOF). Weiterhin befinden sich auf dieser Internetseite jede Menge hilfreicher Links (z.B. Grafik- und Fontsammlungen)

Selfhtml-Banner


Sitepoint

Sitepoint.com bietet jede Menge Infos und Hilfestellungen zum Thema Webdesign (HTML, CSS, Javascript, PHP etc).

Dazu gehört insbesondere eine umfangreiche CSS-Referenz, die eine praktische Suchfunktion bietet.


Smashing Magazine

Das Smashing Magazine ist eine wahre Fundgrube in Sachen Webdesign. Dabei handelt es sich um ein Weblog, das nützliche und innovative Informationen für Webdesigner und Webentwickler liefert und von Vitaly Friedman und Sven Lennartz gepflegt wird.

Logo von Smashing Magazine


The Style Works

The Style Works bietet jede Menge Infos und Hilfestellungen zum Thema CSS.

Dazu gehören insbesondere

  • eine Schnellreferenz mit Kurzdarstellung wesentlicher Features aller CSS-Eigenschaften,
  • eine ausführliche Referenz zu allen gültigen CSS-Eigenschaften und ihren Werten,
  • einer Erläuterung der Grundlagen anhand wichtiger Konzepte und Definitionen,
  • zahlreiche Artikel und Tutorials mit nützlichen Hinweisen aus der Praxis,
  • ein CSS-Quiz und
  • Bücher- und Softwaretipps rund ums Thema CSS.

Web ohne Barrieren

Die Seite Web ohne Barrieren ist das Informationsportal des Projektes “Aktionsbündnis für barrierefreie Informationstechnik-AbI” und informiert über das Thema Barrierefreiheit (= Zugänglichkeit).


Webdesign mit XHTML und CSS

Die Mitautorin des Buches “Fortgeschrittene CSS-Techniken Inkl. CSS-Debugging” Corina Rudel unterrichtet auch an der Fachhochschule Rosenheim im fachbezogene Wahlpflichtfach (FWPF) Webdesign. Auf der Website http://fwpf-webdesign.de befinden sich die im Fach Webdesign von ihr vermittelten Inhalte als Online-Skript. Damit steht dieser Kurs für Webdesign-Einsteiger nicht nur den Teilnehmern des FWPF an der Fachhochschule Rosenheim, sondern zudem allen Interessierten außerhalb des Kurses offen. Eine sehr gelungene Einführung in die Themen XHTML und CSS, die darüber hinaus viele hilfreiche und informative Links enthält.
[amtap book:isbn=3836214261]


Webkrauts

Die Website der Webkrauts will die Vorteile der Webstandards auch im deutschsprachigen Raum stärker zur Geltung bringen.

Die Webkrauts leisten Aufklärungsarbeit durch Veröffentlichungen im Netz und in anderen Medien.

Aus meiner Sicht besonders empfehlenswert sind die Linkliste und die Artikel.


Webmatze

Bei Webmatze gibt es zum Thema Webseiten erstellen u.a. Infos zur Planung der Website, zu Design und Layout sowie kostenlose Tutorials zu HTML und CSS.


YAML (= Yet Another Multicolumn Layout)

Besser als der Autor Dirk Jesse kann man Sinn und Zweck seiner Website yaml.de nicht beschreiben. Ich zitiere deshalb:

“Yet Another Multicolumn Layout” (kurz YAML) ist ein (X)HTML/CSS Framework zur Erstellung moderner, flexibler Layouts auf Grundlage von float-Umgebungen. Dabei stehen ein Höchstmaß an Flexibilität für den Webdesigner und Zugänglichkeit für die Nutzer im Vordergrund.

  • Basierend auf Web Standards
  • Barrierearm
  • Flexibel
  • Anwendungsorientiert
  • Umfassend dokumentiert”

Empfehlenswert dazu sind auf jeden Fall

In der 2. Auflage des Buches ist die Dokumentation von YAML 3.0.4 enthalten. Darüber hinaus wird ausführlich auf viele Darstellungsprobleme aufgrund von Browserbugs und mangelnder Browserunterstützungen sowie deren Lösung eingegangen.
[amtap book:isbn=3836211351]

Auf den Verlagsseiten gibt es auch

YAML setze ich derzeit auf allen meinen Websites ein!


Hinweis:

Die hier aufgeführten Bücher sind – soweit bei Amazon verfügbar – mit dem Angebot von Amazon verlinkt und einem Partnercode versehen. Ich erhalte also eine kleine Provision aus dem Amazon-Partnerprogramm, wenn Du durch einen der Links auf diesen Seiten etwas kaufst.
Diese Provision wird ausschließlich zur Unterhaltung und Pflege der Websites verwendet.
Der Kaufpreis des Artikels oder der Artikel verändert sich für Dich dagegen nicht.


Lesezeichen hinzufügen

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • Linkarena
  • MisterWong
  • Y!GG

2 Kommentare

  1. Mario Steuck sagt:

    Das CSS 4 You ist wirklich hilfreich und interessant. Bei so vielen Neuerungen, die ständig im Bereich Programmierung, Design und CSS aufkommen, ist das Portal eine echte Hilfe. Muss zugeben.. ich bin schon eins öfters dort gewesen, weil ich nicht weiter wußte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Mailadresse bleibt geheim. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Kommentare prüfe ich grundsätzlich vor einem Freischalten!
Ich bitte um Verständnis für diese Spamschutz-Maßnahme.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Webseite veröffentlicht am Sonntag, den 19. Dezember 2010, um 21:49 Uhr,
zuletzt geändert am Sonntag, den 30. Dezember 2012, um 18:09 Uhr.
Schlagworte: , , , , ,


Statistik: 72 Seiten, 346 Blogartikel, 1.068 Schlagworte, 1.288 Kommentare, 143 Feedleser.
© 2002 - 2014 | WordPress - Mein Layout basiert auf YAML und wird durch Xtreme One angetrieben.