Startseite > Fernstudium

Fernstudium

Was erwartet Dich hier?

In der Rubrik Fernstudium

Nachfolgend eine kurze Zusammenfassung über meine bisherigen Studienbelegungen an der FernUniversität Hagen.


Gasthörer rechtswissenschaftlicher Kurse

Erstmalig kam ich während meines Studiums an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung (FHöV) in Mayen (Juli 1985 – Juni 1988) mit der FernUniversität Hagen in Berührung. Damals hatte ich als Gasthörer rechtswissenschaftliche Kurse belegt.

Grund: Damals gab es an der FernUniversität Hagen noch kein Jurastudium mit Hochschulabschluss. Es wurde aber darüber spekuliert, dass es bald kommen könnte.

In der Hoffnung auf Anrechnung von Prüfungsleistungen, die ich bereits als Gasthörer erbringe, schrieb ich damals die Klausuren zu den Kursen

  • Einführung in das Sachenrecht (SS 1988, Note: 3,0) und
  • Allgemeines Verwaltungsrecht (SS 1989, Note: 2,0).

Wirtschaftswissenschaften (Diplom-Kaufmann)

Als abzusehen war, dass in den nächsten Jahren ein Jurastudium mit Hochschulabschluss in Hagen nicht kommen würde, entschloss ich mich ab dem WS 1989/90 dort Wirtschaftswissenschaften zu studieren.

Neben den Pflichtleistungen dieses Studiums absolvierte ich im Grundstudium freiwillig

  • die Klausur des Brückenkurses Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler (WS 1990/91, Note: 1,7),
  • den Leistungsnachweis Proseminar in Mikroökonomik (SS 1992) sowie
  • die Klausur des Kurses Wirtschafts- und Sozialstatistik (WS 1993/94, Note: 2,3).

Dieses Studium beendete ich im September 2001 erfolgreich mit dem Abschluss Diplom-Kaufmann II. Die Diplomurkunde ging mir am 24. Dezember 2001 per Post zu.

Zusatzstudium Wirtschafts- und Arbeitsrecht

Anschließend begann ich Im SS 2002 das Zusatzstudium “Wirtschafts- und Arbeitsrecht”. Das Grundstudium des Zusatzstudiums “Wirtschafts- und Arbeitsrecht” absolvierte ich erfolgreich, indem ich die Klausuren zu Grundlagen des Bürgerlichen Rechts und Einführung in das Verfassungsrecht der Bundesrepublik Deutschland bestand.

Aufgrund eines Arbeitsplatzwechsels zum Jahreswechsel 2002/03 ließ ich dann aber das Zusatzstudium ruhen.

Bachelor of Laws (BoL)

Wegen der Einführung von Studiengebühren für ein Zweitstudium brach ich dann dieses Zusatzstudium ab. Inzwischen ist es zwar wieder Studiengebühren frei, aber da hatte ich dann die Zulassung zum akkreditierten Bachelor of Laws-Studiengang (BoL) mit dem Abschluss Legum Baccalaureus (LL.B.) erhalten. Dieser vermittelt bei erfolgreichem Abschluss im Gegensatz zum Zusatzstudium Wirtschafts- und Arbeitsrecht, bei dem lediglich ein Zertifikat erworben werden kann, einen akademischen Grad.

Seit dem WS 2003/04 bietet Hagen dieses BoL-Fernstudium an. Aufgrund der anfangs beschränkt zur Verfügung gestellten Studienplätze (Numerus Clausus), erhielt ich erst zum WS 2004/2005 die Zulassung zu diesem Studium. Seitdem studiere ich juristische Kurse dieses Studiengangs.

Die wirtschaftswissenschaftlichen und einen Teil der juristischen Kurse habe ich aufgrund meines abgeschlossenen Studiums zum Diplom-Verwaltungswirt (FHöV) und zum Diplom-Kaufmann II angerechnet bekommen.

Schlusswort

Neben den von mir bisher studierten Kursen und Studiengängen gibt es noch viele weitere interessante Studienangebote an der FernUniversität Hagen (siehe Gesamtüberblick über die angebotenen Studiengänge).

Aufgrund der Umsetzung des Bologna-Prozesses ist eine Neueinschreibung (Immatrikulation) nur noch in Bachelor-, Master- sowie Zusatz- und Ergänzungsstudiengänge möglich. Diplomstudiengänge können nur noch Studienfortsetzer weiter und zu Ende studieren.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich bin von der FernUni Hagen als Hochschule überzeugt und deshalb auch Mitglied des Absolventenkreises der Gesellschaft der Freunde der FernUniversität e.V..

Webseite veröffentlicht am Mittwoch, den 4. August 2010, um 00:59 Uhr,
zuletzt geändert am Dienstag, den 25. Januar 2011, um 07:03 Uhr.
Tags: , , , , ,


Statistik: 72 Seiten, 346 Blogartikel, 1.068 Schlagworte, 1.297 Kommentare, 134 Feedleser.
© 2002 - 2014 | WordPress - Mein Layout basiert auf YAML und wird durch Xtreme One angetrieben.