CSS-Bugs im Internet Explorer fixen

Insbesondere der Internet Explorer 5, 5.5 und 6 (IE) machen einem beim Erstellen von Webseiten mit CSS-Layouts das Leben schwer. Sie sind leider noch immer stark verbreitet und „glänzen“ dabei durch besonders viele CSS-Bugs.

Dem kannst Du dadurch Herr werden, indem Du das CSS-Framework YAML von DIrk Jesse verwendest, denn dort sind zum Debuggen erforderliche IE-Hacks und Workarounds bereits integriert.

Willst Du YAML – aus welchen Gründen auch immer – nicht verwenden, so ist es gleichwohl hilfreich, sich mit den IE-Bugs und möglichen Problemlösungen zu beschäftigen. In der Online-Dokumentation sowie im Buch CSS-Layouts – Praxislösungen mit YAML 3.0 von Dirk Jesse wird Dir da in Deutsch weitergeholfen.

Alternativ kannst Du dafür auch die englische Website Position is Everything von Big John und Holly Bergivin heranziehen. Dort gibt es ebenfalls eine Auflistung der CSS-Bugs des Internet Explorers.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Mailadresse bleibt geheim. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

zwanzig + 3 =

Kommentare prüfe ich grundsätzlich vor einem Freischalten!
Ich bitte um Verständnis für diese Spamschutz-Maßnahme.

Webseite veröffentlicht am Dienstag, den 24. Juni 2008, um 07:30 Uhr,
zuletzt geändert am Sonntag, den 30. Dezember 2012, um 23:40 Uhr.
Tags: , , , ,


Statistik: 71 Seiten, 346 Blogartikel, 1.069 Schlagworte, 1.315 Kommentare.
© 2002 - 2018 | WordPress - Mein Layout basiert auf YAML und wird durch Xtreme One angetrieben. 
Diese Website setzt Cookies ein (Datenschutz). Wenn Du diese Website weiterhin besuchst, erklärst Du Dich mit deren Verwendung einverstanden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen