Sidebar entrümpeln (Teil 3)

Sidebar entrümpeln (Teil 3)?

Ein eher zutreffender Titel wäre wohl Sidebar anpassen gewesen. 😉

Da es sich aber um Anpassungen im Rahmen der Entrümpelung der Sidebar handelt, schließt dieser Beitrag nahtlos an die Beiträge „Sidebar entrümpelt“ und „Sidebar entrümpeln (Teil 2)“ an.

Was habe ich angepasst und hat sich damit geändert?

Zuerst einmal ganz unspektakulär habe ich die Icons für die Abonnements der RSS-Feeds und des E-Mail-Newsletters nun als normale Grafik und nicht mehr als Hintergrundgrafik eingebunden. Dadurch fällt mir die Gestaltung leichter. Nun sollten die Icons annähernd linksbündig zur Überschrift sein und die Abstände der Links untereinander einheitlich.

Zum anderen habe ich die Links (Blogroll) vom Widget Links (Deine Blogroll) auf das Widget Text umgestellt. Nachteil: Ich muss nun Änderungen manuell im Quelltext vornehmen. Für mich aber gewichtigerer Vorteil ist, dass ich damit auch Icons vor den Links einbauen kann. Das habe ich übrigens mit einer normalen Grafik auch getan.

Was würde ich noch gerne tun?

Versuche im Widget Text auch PHP-Code unterzubringen scheiterten leider. Scheint nicht zu gehen oder kennt einer meiner Leserinnen und Leser eine Lösung dafür?

Für entsprechende Hinweise bin ich jederzeit dankbar.

Sollte es – wofür die Erläuterung „Block für eigenen Text oder HTML“ spricht – nicht möglich sein PHP-Code im Widget Text zu verwenden, wäre das oder ein eigenes PHP-Widget mein Vorschlag für eine der künftigen WordPress-Versionen.

5 Kommentare

  1. Ute sagt:

    Die Sidebar gefällt mir inzwischen richtig gut, einige interessante Infos, übersichtlich, aber nicht zuviel.

    Und nein, das schreibe ich nicht, weil du uns verlinkt hast… 😉

    Einen Wunsch habe ich jedoch immer noch:

    Bitte beim Spamfeld vergessen auszufüllen, nicht den Kommentar löschen, ich tippe gar nicht so gern mehrfach… Ja, ja ich weiß, ich sollte auch nicht immer das Spamdings vergessen, aber ich kann die Dinger halt nicht leiden, wohl deshalb vergesse ich das auch immer…

    Ein weiterer Grund ist, dass sich mein Firefox alle Eingaben merkt, auf den ersten Blick sieht es aus, als hätte ich alles ausgefüllt und müsste nur noch auf absenden drücken…

  2. Dieter sagt:

    Die Sidebar gefällt mir inzwischen richtig gut, einige interessante Infos, übersichtlich, aber nicht zuviel.

    Danke. Unter anderem Deine Rückmeldungen haben mir geholfen die Sidebar zu „entrümpeln“.

    Bitte beim Spamfeld vergessen auszufüllen, nicht den Kommentar löschen, ich tippe gar nicht so gern mehrfach…

    Steht auf meiner ToDo-Liste weit oben. Sobald ich eine Lösung gefunden habe, werde ich darüber berichten.

  3. Ute sagt:

    Bin gespannt ob auf deine Lösung, ich habe bisher noch nirgends ein Spamfeld gebraucht, deshalb hab ich auch keine Lösung.

    Bei Blogs klappt es bislang mit Akismet und Co noch gut, bei Formularen setze ich leere Felder ein, auch das ist zur Zeit sehr effektiv und macht noch kein Spamfeld nötig.

    Hattest du es bisher drin, weil du sonst viel Spam bekamst?

  4. Dieter sagt:

    Bin gespannt ob auf deine Lösung, ich habe bisher noch nirgends ein Spamfeld gebraucht, deshalb hab ich auch keine Lösung.

    Ich versuche es jetzt mal auch ohne Spamfeld (siehe hierzu auch mein Beitrag „Kommentarentwurf geht nicht mehr wegen Spamschutz verloren„).

    Hattest du es bisher drin, weil du sonst viel Spam bekamst?

    Ich hatte „Did You Pass Math?“ direkt eingesetzt, weil ich vorbeugen wollte. Wieviel zusätzliche Spam ohne „Captcha“ zusätzlich durchkommt wird sich erst noch zeigen müssen.
    Akismet hat mich aktuell vor 892 Spams geschützt, wobei ich aber in den letzten Wochen eine deutliche Zunahme feststellen konnte.

  5. Korina sagt:

    Interessant! Danke für die Infos und die Tipps hier,den Blog finde ich schon sehr schön.Weiter so!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Mailadresse bleibt geheim. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

neun + vier =

Kommentare prüfe ich grundsätzlich vor einem Freischalten!
Ich bitte um Verständnis für diese Spamschutz-Maßnahme.

Webseite veröffentlicht am Samstag, den 2. August 2008, um 15:06 Uhr,
zuletzt geändert am Samstag, den 15. Januar 2011, um 08:04 Uhr.
Tags: , ,


Statistik: 71 Seiten, 346 Blogartikel, 1.069 Schlagworte, 1.315 Kommentare.
© 2002 - 2018 | WordPress - Mein Layout basiert auf YAML und wird durch Xtreme One angetrieben. 
Diese Website setzt Cookies ein (Datenschutz). Wenn Du diese Website weiterhin besuchst, erklärst Du Dich mit deren Verwendung einverstanden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen