Styleswitcher für verschiedene Schriftgrößen ist geboten

Schreck lass nach! Heute habe ich erstmalig meine Website und mein Blog selbst auf einem 22″ Monitor mit 1680 Pixel Bildschirmbreite gesehen. Jetzt verstehe ich nur zu gut, warum Ute und Christoph in ihren Kommentaren mein Blog als schwer lesbar fanden und eine Festlegung der maximalen Breite (max-width) für geboten hielten.

Ein Blick in meine Besucherstatistik zeigte mir dann sehr deutlich, dass schon eine beachtliche Zahl der  Besucher meiner Website und meines Blogs mit hohen Bildschirmbreiten unterwegs sind. Für den Juli 2008 sieht die TOP 5 der Bildschirmauflösungen hier wie folgt aus:

# Auflösung Anzahl Prozent
1 1280×1024 2.068 29,53%
2 1024×768 1.789 25,54%
3 1280×800 1.021 14,58%
4 1680×1050 608 8,68%
5 1440×900 440 6,28%

Ich werde mich deshalb bemühen, möglichst bald einen Styleswitcher für unterschiedliche Schriftgrößen und damit Bildschirmbreiten einzubauen. Dieses Projekt hat nach diesen Erkenntnissen jedenfalls hohe Priorität. Versprochen!

Nur so am Rande: Ich habe einen 19″ Monitor und betreibe ihn an meinem PC schon mit 1280×1024 Pixel. Das ist bereits die höchste Auflösung, die mein Computer mit diesem Monitor zulässt. Was haben da meine Besucher nur für Monitore?

5 Kommentare

  1. Safari-Surfer sagt:

    Ich halte das eher für Zeitverschwendung. Besser Du baust Dein Layout so, das der User, wenn er die Schriftgröße ändert, auch gleichzeitig das Layout mitskaliert.

  2. Dieter sagt:

    Hallo Safari-Surfer,

    Besser Du baust Dein Layout so, das der User, wenn er die Schriftgröße ändert, auch gleichzeitig das Layout mitskaliert.

    Also auf der Website skaliert das Layout einschließlich Grafiken bei einer Schriftgrößenänderung mit.

    Auch beim Blog skaliert das Layout. Allerdings nicht automatisch die Grafiken. So gesehen stellt sich insoweit nur noch die Frage nach den Grafiken im Blog.

    Eine weitere Maßnahme ist es – wie ich in meinem Beitrag bereits erwähnte – eine maximale Breite festzulegen. Dies kann wie die Festlegung der Schriftgröße auch in em erfolgen und ist für dieses Blog bereits realisiert, wenn auch noch mit einem derzeit hohen Wert.

    In Kombination mit einem Styleswitcher für die Schriftgröße hoffe ich, den unterschiedlichen Einstellungen, Browsern etc der Benutzer besser Rechnung tragen zu können. Wenn Du so willst, ist das mein Versuch dem Benutzer ein möglichst hohes Maß an Flexibilität zu geben. Schließlich ist das Web nicht aus Papier.

    Auf der Website habe ich übrigens heute Nacht bereits einen PHP-Styleswitcher, der mit einem Cookie arbeitet, bereits eingebaut.

    Ich halte das eher für Zeitverschwendung.

    Hältst Du es weiterhin für eher eine Zeitverschwendung?

    Wie sehen das die anderen Besucher dieses Beitrags?
    Ich möchte vorrangig auf die Bedürfnisse meiner Besucher eingehen. Bin also an Meinungen und Erfahrungen sehr interessiert. Wenn ich es hinbekomme, werde ich demnächst auch mal eine Umfrage zu diesem Thema starten.

    Beste Grüße
    Dieter

  3. Ute sagt:

    Hi Dieter,

    ich halte es auch nicht für nötig einen Styleswitcher einzubauen, und viel massiver als bei mir:
    17″ mit 1920*1280 und Linux
    kann’s nicht werden… 😉

    Gründe, die für mich, dagegen sprechen:
    * das Layout kommt so wie es ist prima, sowohl mit voreingestellter höherer Schriftgröße klar, als auch
    * mit weiterer Schriftvergrößerung per STRG und +
    * lesen werden viele darüber hinaus, wie ich, im Feedreader, mein Akregator hat eine fast doppelt so groß eingestellte Schriftgröße, wie die meisten Webseiten.

    Der Unterschied, zwischen meinen Einstellungen und 1024 auf Windows mit dem IE 6 ist natürlich riesig. Ich selbst fange das grundsätzlich ab, indem die Internet Explorer in ihrem Stylesheet eine deutlich reduzierte Schriftgröße bekommen.

    Linux und Mac zeigen ja alles grundsätzlich kleiner an, als Windows, da sie von anderen Grundeinstellungen ausgehen.

    Ich denke, die Besucher, die dadurch recht kleine Schriften bekommen, kennen meist auch STRG und +. Ansonsten könntest du einen Hinweis darauf einbauen, das halte ich für sinnvoller, als einen Styleswitcher wegen der Schriftgröße.

    Übrigens, die wieder offenen Kategorien, gefallen mit gut.

  4. Dieter sagt:

    Hallo Ute,

    danke für Deinen Kommentar und Deine klare Positionierung. Tagsüber habe ich mir auch schon Gedanken gemacht, ob es nicht sinnvoller wäre beim Blog einen schmalen Rand zu setzen und dann die maximale Breite mit max-width zu reduzieren. Vielleicht kann ich ja sogar dafür sorgen, dass dann das Layout zentriert, so dass links und rechts gleichbreiter Freiraum entsteht. Sähe bestimmt besser aus.

    Beim Blog sollte das wegen des YAML-Layouts relativ leicht zu realisieren sein. Bei meiner Website dürfte es dagegen eine richtige Herausforderung darstellen.

    Übrigens, die wieder offenen Kategorien, gefallen mit gut.

    Danke! Sowohl optisch als auch von der Bedeutung der Kategorien her gefällt es mir so auch besser. War ein guter Hinweis von Dir. 🙂

    Allerdings bin ich mit der Vielzahl der Kategorien und ihren Überschneidungen im Nachhinein nicht mehr glücklich. Aber da gibt es aus meiner Sicht im Moment wichtigere Probleme zu lösen. Deswegen stelle ich die Frage der Kategorienüberarbeitung erst einmal zurück.

    Beste Grüße
    Dieter

  5. Agnes sagt:

    Die Auflösungen werden immer größer. wo Webdesigner früher noch versuchten auf 800×600 zu optimieren, scheint 1024 heute der Standard zu sein, in den USA sieht man kaum noch Seiten die kleiner sind.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Mailadresse bleibt geheim. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

13 − 5 =

Kommentare prüfe ich grundsätzlich vor einem Freischalten!
Ich bitte um Verständnis für diese Spamschutz-Maßnahme.

Webseite veröffentlicht am Donnerstag, den 7. August 2008, um 22:45 Uhr,
zuletzt geändert am Samstag, den 15. Januar 2011, um 08:05 Uhr.
Tags: , ,


Statistik: 71 Seiten, 346 Blogartikel, 1.069 Schlagworte, 1.315 Kommentare.
© 2002 - 2018 | WordPress - Mein Layout basiert auf YAML und wird durch Xtreme One angetrieben. 
Diese Website setzt Cookies ein (Datenschutz). Wenn Du diese Website weiterhin besuchst, erklärst Du Dich mit deren Verwendung einverstanden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen