(Real-)Satire? 1984 kommt!

Die Vorratsdatenspeicherung ist beschlossene Sache. Ab dem 1. Januar 2008 sind damit die Telekommunikationsanbieter (Festnetz, Handy, Internet) verpflichtet, sämtliche Verbindungsdaten für sechs Monate zu speichern/protokollieren. Dies soll der effizienten Kriminalitätsbekämpfung dienen. Zugriff auf diese Daten erhalten die Strafverfolgungsbehörden und die Geheimdienste (Verfassungsschutz, Bundesnachrichtendienst und Militärischer Abschirmdienst). Zudem treibt der Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble die Entwicklung des „Bundestrojaners“ voran, mit dem Online-Durchsuchungen möglich sein sollen. George Orwells 1984 lässt grüßen!

Da spielt es dann auch fast keine Rolle mehr, dass mit der Vorratsdatenspeicherung die Inhalte der Kommunikation nicht ausgelesen werden dürfen.

Wer sich über diesen Themenkomplex informieren will, dem empfehle ich folgende Webseiten:

  • Gegen die Vorratsspeicherung wendet sich beispielsweise der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung (www.vorratsdatenspeicherung.de). Dies ist ein bundesweiter Zusammenschluss von Datenschützern, Bürgerrechtlern und Internetnutzern.

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung

  • Unter www.wir-speichern-nicht.de gibt es Hinweise, wie man bei seinem Webserver die Protokollierung der Besucher-IPs verhindern kann.
  • Die Webseite informiert-wolfgang.de/ halte ich für eine gut gemachte Satire auf die Sucht unseres (Ex-)Bundesinnenministers Daten zu sammeln und so mehr Sicherheit für die Bürger zu schaffen!? 😛

Helfen Sie mit

Hinterlasse eine Antwort

Deine Mailadresse bleibt geheim. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

5 + achtzehn =

Kommentare prüfe ich grundsätzlich vor einem Freischalten!
Ich bitte um Verständnis für diese Spamschutz-Maßnahme.

Webseite veröffentlicht am Montag, den 10. Dezember 2007, um 03:01 Uhr,
zuletzt geändert am Montag, den 29. November 2010, um 15:11 Uhr.
Tags: , ,


Statistik: 71 Seiten, 346 Blogartikel, 1.069 Schlagworte, 1.315 Kommentare.
© 2002 - 2018 | WordPress - Mein Layout basiert auf YAML und wird durch Xtreme One angetrieben. 
Diese Website setzt Cookies ein (Datenschutz). Wenn Du diese Website weiterhin besuchst, erklärst Du Dich mit deren Verwendung einverstanden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen