Artikel verschwindet einfach aus Blog?

Seltsames passiert anscheinend in diesem Blog. Über die Google Webmaster Tools habe ich festgestellt, dass Google mir einen Fehler für URL´s in der XML-Sitemaps gemeldet hat. Konkret soll der Artikel „Blog auf WordPress 2.6.2 aktualisiert“ nicht vorhanden sein.

Anklicken des Links führte tatsächlich auf die 404er-Fehlerseite meines Blogs. Ups!

Also in den Administrationsbereich und den Artikel gesucht, dort gefunden, aktualisieren angeklickt und er war wieder da. Tja, aber nur für wenige Tage. Dann war er wieder weg. Ich verstehe das nicht.

Hat jemand eine Idee wieso mein Blog plötzlich ein Eigenleben entwickelt?

Gibt es etwa eine 200 Artikelgrenze in WordPress?

9 Kommentare

  1. Micha sagt:

    Das ist ja komisch. Die Seite ist übrigens schon wieder verschwunden. Bekomme gerade auch die 404 Seite wenn ich den Link zum Artikel anklicke. Vielleicht irgend ein Plugin installiert was Probleme machen könnte?

  2. Micha sagt:

    Na dann wünsch ich mal viel Erfolg bei der Fehlersuche. Vielleicht ist die Ursache ja banaler als gedacht.

  3. Dieter sagt:

    @Micha
    Danke für den Hinweis. Ich sah den Artikel noch. Als ich aber den Browsercache gelöscht habe, bekam ich auch wieder die 404er-Fehlermeldung. Grrrh!
    Will mich WordPress vera…?
    Werde mal morgen auf Fehlersuche gehen.

  4. Ute sagt:

    Hm, der Artikel ist weg, aber der Auszug im Kategorie-Archiv ist noch da:

    http://www.dieter-welzel.de/blog/category/wordpress/page/6/

    Also so ganz weg ist der Beitrag dann doch nicht. Hast du den irgendwann mal umbenannt oder die Permalink-Struktur geändert?

    Falls es keine weiteren Artikel gibt, bei denen das passiert, dann würde ich vermuten, dass es ein Problem mit dem Namen gab, du hast ja schon auf „2-6 aktualisiert“ und „2-6-3“ gibts ebenfalls.

    Sollte sich da was verschluckt haben, den Artikel neu anlegen, Namen deutlich ändern, alten Artikel löschen und umleiten per .htaccess.

  5. Dieter sagt:

    Hallo Ute,

    gute Idee von Dir mal nach dem Archiv zu schauen. Darauf war ich nicht gekommen.

    Jetzt fällt mir auch wieder ein, dass ich einmal bei einem Artikel den Pfad noch nach dem Veröffentlichen noch einmal geändert hatte. Ich glaube, dass war dieser Artikel.

    Ich werde deshalb den Artikel in einen neuen Artikel kopieren, aber diesen auf den ursprünglichen Veröffentlichungszeitpunkt zurück datieren. Mal schauen, ob ich dann nicht doch die angemeckerte Permalink-Struktur übernehmen kann.
    Wenn nicht, muss ich halt – wie von Dir vorgeschlagen – den Namen deutlich ändern und ggf. Links anpassen.

    Da scheint aber noch jemand nicht schlafen zu können. 😉

    Vielen Dank für Deine Tipps
    Dieter

  6. Ute sagt:

    Hi Dieter,

    ich bin anerkannte Nachteule, die Nachbarn erschrecken sich, wenn bei mir vor zwei das Licht aus ist… 😉

    Viel Erfolg!

  7. Dieter sagt:

    Ich glaube den Fehler gefunden zu haben:
    Idiotisch einfach! Ich hatte versehentlich den Blogbeitrag erst als statische Seite erstellt und dort war er noch als Entwurf gespeichert. Ich habe ihn dort nun gelöscht.
    Obwohl ich den Browsercache leerte und dann erneut versuchte die Beitragsseite aufzurufen, gab es nun keine 404er-Fehlerseite mehr! Dann will ich mal hoffen, dass es das war.

  8. Ute sagt:

    Sieht gut aus, auch hier wird der Beitrag jetzt gefunden. 🙂

  9. Dieter sagt:

    Ute:
    Danke für Deine Rückmeldung.

    Dann kann ich mich wohl nun meiner weiteren zahlreichen „Baustellen“ zuwenden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Mailadresse bleibt geheim. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

vier × 4 =

Kommentare prüfe ich grundsätzlich vor einem Freischalten!
Ich bitte um Verständnis für diese Spamschutz-Maßnahme.

Webseite veröffentlicht am Samstag, den 7. Februar 2009, um 23:45 Uhr,
zuletzt geändert am Sonntag, den 1. April 2012, um 15:34 Uhr.
Tags: , , , ,


Statistik: 71 Seiten, 346 Blogartikel, 1.069 Schlagworte, 1.315 Kommentare.
© 2002 - 2018 | WordPress - Mein Layout basiert auf YAML und wird durch Xtreme One angetrieben. 
Diese Website setzt Cookies ein (Datenschutz). Wenn Du diese Website weiterhin besuchst, erklärst Du Dich mit deren Verwendung einverstanden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen