Blog-Stöckchen Fernstudium

Markus Jung hat mir in seinem Fernstudium-Infos.de ein Blog-Stöckchen zugeworfen, dass ich gerne auffangen will. Als Erste hat Sonja mit ihrem Open-University-Blog das Blog-Stöckchen geworfen. Wie sollte es anders sein, geht es in dem Stöckchen um das Thema „Fernstudium“. Hier die Fragen mit meinen Antworten:

Seit wann bist du Fernstudent/-in?

Also, da muss ich doch erst einmal meine grauen Gehirnzellen aktivieren. 🙄

Mein Dasein als Fernstudent habe ich wohl als Gasthörer juristischer Kurse an der FernUniversität Hagen im WS 1986/87 begonnen. Als Teilzeitstudent der Wirtschaftswissenschaften habe ich mich dann zum WS 1988/89 eingeschrieben, das ich im SS 2001 beendete. Nach dem erfolgreichen Abschluss meines BWL-Studiums Ende 2001 begann ich das Zusatzstudium „Wirtschafts- und Arbeitsrecht“ in Hagen. Dieses Studium brach ich aber nach absolviertem Grundstudium (bestandenen Klausuren in Einführung in das Bürgerliche Recht und Einführung in das Verfassungsrecht der Bundesrepublik Deutschland) aufgrund der Einführung von Studiengebühren ab. Seit dem WS 2004/05 bin ich als Teilzeitstudent zum Bachelor of Laws-Studium (BoL) an der FernUni Hagen zugelassen.

Warum hast du dich für ein Fernstudium entschieden?

Das war für mich die einzige Alternative, mit der ich neben dem Job auch mit dem Ziel auf einen Universitätsabschluss studieren konnte. Außerdem lernte ich sehr schnell die Flexibilität des Fernstudiums an der FernUni Hagen schätzen. So habe ich in letzter Zeit wegen meiner Hüft-OP beim Fernstudium einfach pausieren können.

Gab es für dich noch andere mögliche Studienfächer als dasjenige, für das du dich entschieden hast?

Ja, ursprünglich wollte ich Jura an der FernUni Hagen studieren, aber damals gab es noch kein juristisches Fernstudium an der FernUni mit akademischem Abschluss.

Standen mehrere Fernhochschulen zur Auswahl? Wenn ja, warum hast du dich für deine entschieden?

Für mich kam damals nur die FernUni Hagen in Betracht, da das Preis-/Leistungsverhältnis unschlagbar war und ich damals ausschließlich in eine staatliche Hochschule Vertrauen hatte.

Welches Ziel verfolgst du mit deinem Studium und wie wird sich dein Leben ändern, wenn du damit fertig bist?

Das BoL-Studium mache ich einfach aus Interesse an juristischen Fragestellungen, wobei mir das dort erworbene Wissen auch meiner mit Wirtschaft und Recht geprägten Arbeit zugute kommt.

Wenn du dich nochmal entscheiden müsstest, würdest du etwas anders machen?

Ich würde versuchen effektiver zu lernen.

Wenn es bei dir keine finanziellen, beruflichen oder persönlichen Einschränkungen gäbe und du die freie Wahl hättest, irgendein Fach zu studieren, das dir Spaß macht – welches Studienfach wäre das?

Ich glaube, auch wenn es keinerlei Einschränkungen geben würde und ich noch einmal jung wäre, würde ich wieder Wirtschaftswissenschaften an der FernUni Hagen studieren.

So, da ich leider keine drei weitere fernstudierende Blogger kenne, werfe ich das Stöckchen an Michael und auch Fernstudierende unter Studienservice.de weiter: Duddits und Jona

2 Kommentare

  1. Dieter sagt:

    Hallo Markus,

    ja es hat geklappt. Nach meinem Besucherzähler chcounter müsste mein Blog etwa 80 Minuten nicht erreichbar gewesen sein.

    Danke für das Zuwerfen des Blog-Stöckchens.

    Viele Grüße zurück
    Dieter

  2. Markus sagt:

    Hallo Dieter,

    hat ja doch schon geklappt. Danke für’s mitmachen!

    Viele Grüße
    Markus

2 Pings

  1. Ein Fernstudium-Stöckchen und die Folgen
  2. niedermayr » Blog Archiv » Fernstudium-Stöckchen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Mailadresse bleibt geheim. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

17 − 9 =

Kommentare prüfe ich grundsätzlich vor einem Freischalten!
Ich bitte um Verständnis für diese Spamschutz-Maßnahme.

Webseite veröffentlicht am Dienstag, den 29. Januar 2008, um 23:21 Uhr,
zuletzt geändert am Sonntag, den 4. Dezember 2011, um 00:23 Uhr.
Tags: , , , ,


Statistik: 71 Seiten, 346 Blogartikel, 1.069 Schlagworte, 1.315 Kommentare.
© 2002 - 2018 | WordPress - Mein Layout basiert auf YAML und wird durch Xtreme One angetrieben. 
Diese Website setzt Cookies ein (Datenschutz). Wenn Du diese Website weiterhin besuchst, erklärst Du Dich mit deren Verwendung einverstanden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen