HTML beim Kommentieren

Soweit auf der Website www.dieter-welzel.de die Möglichkeit des Kommentierens besteht – und das ist bei allen Blogartikeln und vielen Seiten der Fall -, kannst Du auch einige HTML-Elemente nutzen.

Mit dem Relaunch hier gab es erst einmal den Standardhinweis, welche HTML-Elemente möglich sind. Dank des WordPress Frameworks Xtreme One musste ich dazu lediglich ein Häkchen bei den Kommentarformular-Einstellungen setzen.

Das Ganze sah dann so aus:

Vorschaubild HTML-Elemente für Kommentare

Praktischer für den Kommentierenden finde ich da die Möglichkeit mit sog. Quicktags über dem Kommentarfeld häufig genutzte HTML-Elemente direkt aufrufen zu können. So z.B. auf perun.net sowie auf meiner weiteren Website webseiten-infos.de. Auf www.webseiten-infos.de ist das für diese Funktionalität verantwortliche JavaScript im Theme YAML Green enthalten.

Für www.dieter-welzel.de habe ich ein diese Funktionalität beinhaltendes Plugin gesucht. Zwar fand ich viele Plugins mit den Stichworten „Comment Quicktag“, aber die meisten waren leider ohne händische Ergänzung der Theme-Dateien nicht funktionsfähig. Da scheinen auch Änderungen bezüglich des Kommentarformulars mit WordPress 3.0 eine Rolle zu spielen (Stichwort: Funktion comment_form()).

Überzeugt hat mich dagegen das WordPress-Plugin Comment Form Quicktags. Das ist nun nicht nur bei H.-Peter Pfeufer (siehe hierzu seinen Blogartikel „Lesern das Formatieren ihrer Kommentare ermöglichen„), sondern auch hier im Einsatz. Damit das Kommentarformular nicht überfrachtet ist, habe ich im Gegenzug den Standardhinweis, welche HTML-Elemente möglich sind, herausgenommen. Einfach das Häkchen unter Kommentarformular-Einstellungen von Xtreme One entfernt und den Button „Theme generieren“ gedrückt.

Folgendes ist mir bei der Installation des Plugins Comment Form Quicktags aufgefallen:

  • Beim WordPress-Plugin WP Minify (siehe hierzu meinen Blogartikel „JavaScript komprimieren: WP Minify„) darf die Option „Enable HTML Minification“ nicht aktiviert sein, weil sonst die Button des Plugins nicht angezeigt werden.
  • Das Plugin Comment Form Quicktags bindet eine eigene CSS-Datei (style.css) in den Header ein. Dieser damit verbundene http-Request lässt sich einsparen, indem man das CSS in die eigene CSS-Datei (hier: theme.css, die in die komprimierte CSS-Datei eingeht) ans Ende einfügt und die Zeile 185 der Datei comment-form-quicktags.php mit // auskommentiert. Der Code in der Zeile 185 lautet dann:
    // add_action('wp_print_styles', array(&$this, 'add_styles'));

Aktuell sehen hier die Quicktags wie folgt aus (Änderungen behalte ich mir ausdrücklich vor 😉 ):

So sehen bei mir die Quicktags für HTML-Elemente in Kommentaren aus

Über Rückmeldungen, ob diese Quicktags nützlich sind und/oder der Standardhinweis über die möglichen HTML-Elemente angezeigt werden sollte, bin ich dankbar.

Nachtrag vom 11. Januar 2011:

Ich habe das Plugin Comment Form Quicktags erst einmal wieder deaktiviert, denn das damit verbundene JavaScript wird im Header bereits aufgerufen, braucht überdurchschnittlich lang bis es abgearbeitet ist und verlängert die Ladezeit der Seiten um rund 50% (0,5 bis 1 Sekunde). Das war für mich inakzeptabel.

Aktuell teste ich hier das neueste Plugin von Sergej Müller. Es heißt Cachify 0.7 und beschleunigt die Seiten hier erheblich (als hätte jemand beim Porsche den Turbo eingeschaltet). 🙂 Allerdings muss ich jetzt wohl aufpassen, dass ich meine Seiten nicht eingeloggt aufrufe oder danach den Cache von Cachify leere, damit andere Besucher auf den von mir aufgerufenen Seiten das Kommentarformular nicht als eingeloggt angezeigt bekommen.

Solltest Du Probleme beim Aufruf der Seiten oder Kommentieren feststellen, wäre ich für einen entsprechenden Hinweis dankbar (Kontakt).

Hinterlasse eine Antwort

Deine Mailadresse bleibt geheim. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

19 + 1 =

Kommentare prüfe ich grundsätzlich vor einem Freischalten!
Ich bitte um Verständnis für diese Spamschutz-Maßnahme.

Webseite veröffentlicht am Donnerstag, den 6. Januar 2011, um 20:08 Uhr,
zuletzt geändert am Sonntag, den 30. Dezember 2012, um 19:49 Uhr.
Tags: , , , , , , ,


Statistik: 71 Seiten, 346 Blogartikel, 1.069 Schlagworte, 1.315 Kommentare.
© 2002 - 2018 | WordPress - Mein Layout basiert auf YAML und wird durch Xtreme One angetrieben. 
Diese Website setzt Cookies ein (Datenschutz). Wenn Du diese Website weiterhin besuchst, erklärst Du Dich mit deren Verwendung einverstanden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen