Beenden-Icon für Windows 7 PC

Auch das derzeit aktuelle Windows 7 sieht vor, dass Du über die Startleiste den PC herunterfahren sollst, sprich Windows beendest.

Unabhängig davon, dass das alles andere als sprachlich geschickt ist, den Menüpunkt Herunterfahren in einem Menü mit dem Namen Start zu platzieren, ist es mir auch lästig, immer wieder erst das Menü öffnen zu müssen. Wäre es da nicht viel praktischer sich ein Icon zum Herunterfahren des Rechners (Beenden von Windows) einfach auf den Desktop zu legen?

Gesagt, getan! Da ich einen PC mit Windows 7 Professional 64 Bit habe, musste ich das für das Herunterfahren des PC verantwortliche Programm shutdown.exe im Ordner C:/Windows/SysWOW64 suchen (für die 32 Bit-Version müsste es wohl der Ordner C:/Windows/system32/ sein). Mit einem Rechtsklick der Maus auf das Programm-Icon wählte ich „Senden an -> Desktop Verknüpfung erstellen“ aus. Damit hatte ich schon mal die Programm-Verknüpfung auf dem Desktop.

Folgende Anpassungen habe ich mit der Verknüpfung noch vorgenommen:

  • Mit Klick der rechten Maustaste auf das Verknüpfungssymbol habe ich den Eintrag Eigenschaften angeklickt und dort das Icon für Beenden ausgewählt.
  • Unter Ziel habe ich an den Pfad mit dem Namen des Programms noch folgende Parameter angehängt: /s /f /t 0.

Das Icon auf meinem Desktop sieht jetzt so aus:

Icon für die Verknüpfung Beenden auf dem Desktop

Und die ergänzten Parameter haben folgende Bedeutung:

  • /s fährt den Computer herunter.
  • /f erzwingt das Schließen ausgeführter Anwendungen ohne Vorwarnung der Benutzer.
  • /t 0 stellt die Zeit vor dem Herunterfahren auf 0 Sekunden ein.

Bewusst habe ich mir diese Verknüpfung nicht in die Taskleiste gelegt, denn dort reicht ein einfacher Klick mit der linken Maustaste um das Herunterfahren auszulösen. Das ist dann schneller als es einem lieb ist auch schon mal versehentlich passiert.

Den Tipp für das Beenden-Icon hatte ich übrigens ursprünglich für Windows XP in folgendem Buch gefunden:
[amtap book:isbn=3827265215]

Und die Parameter für shutdown.exe von Windows 7 im folgenden Buch:
[amtap book:isbn=3827244889]

4 Kommentare

  1. Berthold sagt:

    Perfekt, mich hat das auch immer gestört, da ich immer drei Klicks ausführen musste. Nur eine Frage habe ich noch. Gibt es eine Möglichkeit, den Vorgang des Herunterfahrens doch abzubrechen. Manchmal fahre ich aus Versehen zu früh herunter und würde dies dann gerne abbrechen. Kann ich auch dafür eine Verknüpfung erstellen?

    • Dieter sagt:

      Du kannst den Vorgangs des Herunterfahrens nur noch abbrechen, wenn der PC noch nicht mit dem Herunterfahren begonnen hat, sondern die Zeit noch läuft. Mit der Einstellung t 0 für das Herunterfahren ist das also nicht möglich.

      Dazu müsstest Du für t einen Wert zwischen 1 bis 600 angeben. Der Wert steht dann für die Sekunden bevor der PC heruntergefahren wird.

      Stoppen kannst Du dann das Herunterfahren mit dem Befehl shutdown /a. Dafür kannst Du dann wie oben beschrieben ebenfalls eine Verknüpfung anlegen.

      Hoffe, das beantwortet Deine Frage.

  2. Andree sagt:

    Colle Sache, werde ich gleich mal ausprobieren. Der ursprüngliche Weg ist wirklich etwas umständlich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Mailadresse bleibt geheim. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

20 − 3 =

Kommentare prüfe ich grundsätzlich vor einem Freischalten!
Ich bitte um Verständnis für diese Spamschutz-Maßnahme.

Webseite veröffentlicht am Freitag, den 7. Januar 2011, um 22:33 Uhr,
zuletzt geändert am Samstag, den 18. Juni 2016, um 10:55 Uhr.
Tags: , , , ,


Statistik: 71 Seiten, 346 Blogartikel, 1.069 Schlagworte, 1.315 Kommentare.
© 2002 - 2018 | WordPress - Mein Layout basiert auf YAML und wird durch Xtreme One angetrieben. 
Diese Website setzt Cookies ein (Datenschutz). Wenn Du diese Website weiterhin besuchst, erklärst Du Dich mit deren Verwendung einverstanden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen