TOP Kommentatoren auf dieter-welzel.de

In einigen Blogs kann man die Besucher mit den meisten Kommentaren (TOP Kommentatoren) in der Sidebar sehen. So beispielsweise bei

Das finde ich schön, weil es ein Dankeschön an die kommentierenden Besucher ist. Sie erhalten, sofern sie es in die Liste der TOP Kommentierenden schaffen, nicht nur einen – bei mir nofollow-freien (= dofollow) – Backlink auf der Seite mit ihrem Kommentar, sondern auch auf der Startseite und normalerweise auf allen Seiten mit Sidebar.

Damit das Ganze möglichst persönlich ist, wollte ich so eine Liste der TOP Kommentatoren, die dabei auch die jeweiligen Gravatare anzeigt. Nach einer Suche im Plugin-Verzeichnis und dem Testen mehrerer Plugins ist dann meine Wahl auf das WordPress-Plugin Top Contributors gefallen. Das Plugin ist zwar erst nur in Englisch verfügbar, aber mit Hilfe des WordPress-Plugins Codestyling Localization (Download) leicht ins Deutsche zu übersetzen gewesen. Meine Quick-and-Dirty übersetzten Sprachdateien, die in den Ordner language des Plugins hochgeladen werden müssen, erhältst Du hier (Verbesserungen sind jederzeit willkommen):

Das Plugin aktivierte ich, stellte die Einstellungen unter Einstellungen -> TOP Contributors (bzw. nach der Übersetzung TOP Kommentatoren) meinen Wünschen entsprechend ein und testete es erfolgreich.

Allerdings bin ich ja ein Spielkind und optimierte noch etwas das Plugin hinsichtlich ausgebenden Code und Geschwindigkeit.

Konkret: In der Datei top-contributors.php ersetzte ich mehrmals style=“clear:both“ durch class=“clear“, die in meinem Stylesheet themes.css mit eben clear:both; definiert ist, sprich:

.clear { clear: both; }

Darüber hinaus packte ich auch den CSS-Code aus der Datei tooltips.css im Verzeichnis CSS ans Ende meiner themes.css. Das sieht dann so aus:

/* Top Contributors: LIST STYLE */
.top-contributors .list img {
float: left;
margin: 0 10px 10px 0;
}

.top-contributors .list .tc-user { font-weight: bold; }

.top-contributors .list .tc-count { font-size: .9em; }

/* Top Contributors: GALLERY STYLE */
.top-contributors .gallery {
float: left;
margin: 0 10px 10px 0;
}

/* Gallery Tooltip styles */
#tooltip {
position: absolute;
z-index: 3000;
border: 1px solid #111;
background-color: #eee;
padding: 5px;
opacity: 1;
}

#tooltip h3,
#tooltip div { margin: 0; }

#tooltip .tc-user { font-weight: bold; }

#tooltip .tc-count { font-size: .9em; }

Dann habe ich in der Datei top-contributors.php die Zeile 662 wie folgt mit // auskommentiert:

// echo "\n";

Dadurch wird vermieden, dass die zusätzliche CSS-Datei tooltip.css geladen wird. Sie ist, da ich den CSS-Code ja bereits in meine Stylesheets-Datei themes.css kopiert habe, nicht mehr erforderlich. So spare ich einen http-Request ein.

Nachteil meiner Spielerei ist, dass ich sie mit jedem Update des Plugins Top Contributors weg sind und ich sie dann erneut vornehmen darf.

Hier zum Schluss noch ein Bildschirmfoto von der aktuellen Liste der TOP Kommentatoren auf dieter-welzel.de. Ute ist mit derzeit 53 Kommentaren eindeutige Spitzenreiterin, während die nachfolgenden Kommentatoren mit jeweils 10 (Crazy Girl), 9 (Alex), 8 (makcie) und 7 (Markus) Kommentaren dicht einander liegen.

Liste der TOP 5 Kommentatoren auf dieter-welzel.de

Mit Hilfe von Caching-Maßnahmen habe ich die längere Ladezeit insbesondere durch die Gravatare akzeptabel gehalten bekommen. Dazu demnächst in einem eigenen Blogbeitrag mehr.

Und wie findest Du die Idee hier eine Liste der TOP Kommentatoren einzubauen?

13 Kommentare

  1. Ute sagt:

    Juhu, nach kurzem Gezicke, sieht es jetzt wieder gut aus. 🙂

    …wenn ich irgendwann mal Zeit habe für Rumspielerei, überlege ich mir das auch mal noch, die Idee gefällt mir jedenfalls.

    • Dieter sagt:

      Danke, für Deinen Hinweis per Mail. Verursachendes Caching-Plugin habe ich erst einmal deaktiviert und werde mal testen, ob es auch ein Cache leeren getan hätte.

      Und auch Danke für Deine positive Rückmeldung. Schön, dass Dir die Idee auch gefällt.

  2. Ute sagt:

    Gerne, ohne Rückmeldungen macht bloggen keinen Spaß. 🙂 Inzwischen hast du ja alles repariert.

    • Dieter sagt:

      Leider noch nicht alles, aber ich arbeite dran.

      Zu einer anderen Reparaturmaßnahme gibt es gleich noch einen Blogartikel. 🙂

  3. Klaus sagt:

    Finde ich wirklich eine nette Idee für die kommentierenden Besucher.

    • Dieter sagt:

      Mit vier Kommentaren hast Du schon die Hälfte des Weges in die Liste der TOP-Kommentatoren vollbracht. 😉

  4. Klaus sagt:

    Hallo Dieter,

    ist es eigentlich bei Deinem Blog oder überhaupt möglich, dass ein Besucher seine eigenen Kommentare aufgelistet bekommt?
    Hintergrund ist, dass ich nicht jeden Tag online sein kann und dann hat man/ich schnell vergessen zu welchen Beiträgen ich etwas geschrieben habe.
    Ich weiß, ich könnte mich per E-Mail informieren lassen. Aber die Frage ist hier nach einem anderen Weg.

    Herzliche Grüße
    Klaus

    • Dieter sagt:

      Moin Klaus,

      auf meiner neueren Website Webseiten-Infos.de hatte ich mich vor etwa zwei Jahren daran mit einer eigenen statischen Seite versucht, war aber leider erfolglos. Es geht bestimmt mit WordPress. Mit hinreichenden PHP- und WordPress-Codex-Kenntnissen ist fast alles mögliich. Vielleicht gibt es auch ein Plugin dafür. Derzeit reicht mir die Funktionalität sich per Mail über neue Kommentare benachrichtigen zu lassen.

      Gruß
      Dieter

  5. howdy @Dieter

    ganz großes Lob für die deutsche Übersetzung des Plugins, passt wunderbar! Wie ich sehe, kennst Du dich auch bestens mit PHP aus, daher hätte ich eine kleine Bitte an dich…………könntest Du mir verraten, wie ich es anstelle, dass die Links der Kommentatoren im neuen Fenster öffnen?
    Danke im Vorraus.

    Cheers

    • Dieter sagt:

      Hallo Martin,

      mit PHP kenne ich mich leider nicht gut aus. Ich weiß lediglich, dass Du den jeweiligen Link um target=“_blank“ ergänzen musst (siehe z.B. http://de.selfhtml.org/html/verweise/definieren.htm). Wie man das aber in den Plugin-Code einbaut, weiß ich leider nicht. Ich rate Dir aber grundsätzlich davon ab, vorzugeben, dass (externe) Links in einem neuen Browserfenster geöffnet werden. Das sollte der Nutzer selbst entscheiden können (z.B. mittels rechter Maustaste bei den meisten Browsern eh möglich) und dem Nutzer nicht aufgezwungen werden. Im Übrigen kann der Nutzer dann im neuen Fenster den Zurückbutton nicht mehr einsetzen.

      Beste Grüße
      Dieter

  6. Cujo sagt:

    Vielen Dank für die deutsche Übersetzung dieses Plugins.

    Ich habe es bei mir jetzt auch installiert und habe dabei festgestellt, dass der Aufruf der CSS-Datei inzwischen nicht mehr in Zeile 662 der top-contributors.php erfolgt, sondern in den Zeilen 823 + 824 der functions.inc.php. Wer deine Änderungen also nachvollziehen möchte, muss diese beiden Zeilen auskommentieren.

    • Dieter sagt:

      Herzlichen Dank für Deinen Hinweis. Ich habe das Plugin noch nicht aktualisiert/upgedatet, weil ich dann die ganze Änderungen wieder vornehmen muss. Dank Deines Hinweises sollte sich der Aufwand nun in Grenzen halten.

    • Aloha @ Erik

      habe soeben die beiden von Dir genannten Zeilen auskommentiert, jetzt sieht die Übersicht wieder top aus! Hatte mich schon gewundert gehabt, weshalb die CSS nicht so mitmachte wie ich wollte! Also vielen Dank für den Tipp! Jetzt konnte ich den Top-Kommentatoren-Bildern per CSS einen Polaroid-Effekt verpassen!

      Cheers

2 Pings

  1. Meinen Top-Kommentatoren gehört nun eine ganze Seite | Sylvis Blog
  2. Top-Kommentatoren in WordPress anzeigen - Webmaster-Zentrale

Hinterlasse eine Antwort

Deine Mailadresse bleibt geheim. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

2 × 3 =

Kommentare prüfe ich grundsätzlich vor einem Freischalten!
Ich bitte um Verständnis für diese Spamschutz-Maßnahme.

Webseite veröffentlicht am Sonntag, den 9. Januar 2011, um 21:54 Uhr,
zuletzt geändert am Montag, den 10. Januar 2011, um 01:05 Uhr.
Tags: , , , , ,


Statistik: 71 Seiten, 346 Blogartikel, 1.069 Schlagworte, 1.315 Kommentare.
© 2002 - 2018 | WordPress - Mein Layout basiert auf YAML und wird durch Xtreme One angetrieben. 
Diese Website setzt Cookies ein (Datenschutz). Wenn Du diese Website weiterhin besuchst, erklärst Du Dich mit deren Verwendung einverstanden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen